Projekt: "Berufe"

 

Projekt „Berufe“: Besuch im Autohaus

 

 

 

Eine weitere Station, um Berufe kennen zu lernen, war das Autohaus Holzer in Korntal. Herr Holzer begrüßte uns und zeigte uns zuerst sein Büro und den Arbeitsplatz beim Empfang der Kunden. Er erklärte den Ablauf, wenn Kunden eine Reparatur am Auto durchführen lassen wollen oder ein Fahrzeug kaufen möchten. Dann führte er uns durch das Ersatzteillager. Wir staunten über die große Menge an Ersatzteilen und auch über die Vielzahl der Reifen. In der Werkstatt durften wir unter einem Auto stehen, an dem ein Kfz-Mechatroniker gerade die Kupplung reparierte. Dabei ging er sehr kindgerecht auf die Fragen ein. Ein Kind ergriff sogar seine Hand und lief mit ihm durch die Werkstatt, um ihn immer direkt fragen zu können. Bei der Lackiererei erfuhren wir, dass es über 4000 Farben für Lackierungen an Autos gibt! Diese stellt der Fahrzeuglackierer auf der Mischbank her und sprüht sie mit einer Farbpistole auf die Karosserieteile. Sehr beeindruckt hat die Kinder das schwer beschädigte Unfallfahrzeug, das im Hof stand. Auch zwei alte VW-Käfer mit Kofferraum vorne konnten wir bewundern. Zum Schluss bekamen die Kinder ein kleines Geschenk überreicht. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Holzer und seinen Mitarbeitern für die freundliche Aufnahme und die reichhaltigen Informationen.

 

Projekt:"Berufe"

Weihnachten im Hand-in-Hand-Kindergarten
Viele fleißige Helfer haben es wieder ermöglicht. Auch auf dem diesjährigen
Weihnachtsmarkt in Korntal waren wir wie in den letzten Jahren mit einem Stand
vertreten. Es gab leckere Plätzchen, selbstgemachte Knetseife, hübsche
Garderoben und Schneemannsuppe zu kaufen. Die Erwachsenen konnten sich am
feinen, weißen Winzerglühwein wärmen, während die Kinder ihre Freude am
Feuer und dem Stockbrot hatten. Trotz des schlechten Wetters fanden zahlreiche
Besucher den Weg zu uns und genossen gemeinsam mit uns und den Kindern
eine schöne Zeit auf dem Weihnachtsmarkt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
Sie tun den Kindern damit etwas Gutes!
Kurz darauf fand die alljährliche Weihnachtsfeier in unserem Kindergarten statt.
Die Erzieherinnen und Kinder probten und bastelten im Vorhinein fleißig. Voller
Vorfreude hüteten die kleinen Geheimniskrämer das diesjährige Programm der
Weihnachtsfeier und freuten sich darauf, die Eltern und Geschwister zu
überraschen. Endlich war der große Tag gekommen, die Kinder verkleideten sich
und traten vor das Publikum. Sie spielten die Geschichte über den Engel Melwin,
der so gerne Sternenputzer werden will. Er schafft es und gewinnt am Ende mit
seinem kleinen Stern sogar den großen Stern-Wettbewerb: Melwins Stern darf
über Bethlehem leuchten. Später wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen
und Kinder und Eltern saßen beim bunten Büffet zusammen.
Weihnachten im Hand-in-Hand-Kindergarten
Viele fleißige Helfer haben es wieder ermöglicht. Auch auf dem diesjährigen
Weihnachtsmarkt in Korntal waren wir wie in den letzten Jahren mit einem Stand
vertreten. Es gab leckere Plätzchen, selbstgemachte Knetseife, hübsche
Garderoben und Schneemannsuppe zu kaufen. Die Erwachsenen konnten sich am
feinen, weißen Winzerglühwein wärmen, während die Kinder ihre Freude am
Feuer und dem Stockbrot hatten. Trotz des schlechten Wetters fanden zahlreiche
Besucher den Weg zu uns und genossen gemeinsam mit uns und den Kindern
eine schöne Zeit auf dem Weihnachtsmarkt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
Sie tun den Kindern damit etwas Gutes!
Kurz darauf fand die alljährliche Weihnachtsfeier in unserem Kindergarten statt.
Die Erzieherinnen und Kinder probten und bastelten im Vorhinein fleißig. Voller
Vorfreude hüteten die kleinen Geheimniskrämer das diesjährige Programm der
Weihnachtsfeier und freuten sich darauf, die Eltern und Geschwister zu
überraschen. Endlich war der große Tag gekommen, die Kinder verkleideten sich
und traten vor das Publikum. Sie spielten die Geschichte über den Engel Melwin,
der so gerne Sternenputzer werden will. Er schafft es und gewinnt am Ende mit
seinem kleinen Stern sogar den großen Stern-Wettbewerb: Melwins Stern darf
über Bethlehem leuchten. Später wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen
und Kinder und Eltern saßen beim bunten Büffet zusammen.
Weihnachten im Hand-in-Hand-Kindergarten
Viele fleißige Helfer haben es wieder ermöglicht. Auch auf dem diesjährigen
Weihnachtsmarkt in Korntal waren wir wie in den letzten Jahren mit einem Stand
vertreten. Es gab leckere Plätzchen, selbstgemachte Knetseife, hübsche
Garderoben und Schneemannsuppe zu kaufen. Die Erwachsenen konnten sich am
feinen, weißen Winzerglühwein wärmen, während die Kinder ihre Freude am
Feuer und dem Stockbrot hatten. Trotz des schlechten Wetters fanden zahlreiche
Besucher den Weg zu uns und genossen gemeinsam mit uns und den Kindern
eine schöne Zeit auf dem Weihnachtsmarkt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
Sie tun den Kindern damit etwas Gutes!
Kurz darauf fand die alljährliche Weihnachtsfeier in unserem Kindergarten statt.
Die Erzieherinnen und Kinder probten und bastelten im Vorhinein fleißig. Voller
Vorfreude hüteten die kleinen Geheimniskrämer das diesjährige Programm der
Weihnachtsfeier und freuten sich darauf, die Eltern und Geschwister zu
überraschen. Endlich war der große Tag gekommen, die Kinder verkleideten sich
und traten vor das Publikum. Sie spielten die Geschichte über den Engel Melwin,
der so gerne Sternenputzer werden will. Er schafft es und gewinnt am Ende mit
seinem kleinen Stern sogar den großen Stern-Wettbewerb: Melwins Stern darf
über Bethlehem leuchten. Später wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen
und Kinder und Eltern saßen beim bunten Büffet zusammen.

 

Projekt „Berufe“: Ich möchte Baggerfahrer werden!

 

Auf dem Heimweg von unserem Besuch bei der Buchhandlung am 19.02.19 kamen wir an dem Baustellen-Areal an der Kreuzung Zuffenhauser Straße / Solitudestraße vorbei. Zuerst sahen wir den Baggerfahrern nur aus der Ferne zu. Dann kam einer der Männer in seinem Bagger zu uns an den Baustellenzaun gefahren und machte direkt vor unseren Füßen ein Loch im Boden! Sehr interessiert schauten die Kinder zu, wie filigran der Baggerfahrer kleinste Teile mit „Pinzettengriff“ aufnahm und an anderer Stelle wieder ablud. Er wechselte auch die Schaufeln, um das Loch tiefer zu graben.

 

Vielen Dank für diese „Sondervorführung“, lieber Baggerfahrer!

 

Laternenumzug

Herbst 2018

Laternenfest im Greutterwald

 

Ein Bettler saß frierend am Straßenrand, als sich die Erzieherinnen, Eltern und Kinder des Hand-in-Hand-Kindergartens in der Abenddämmerung zum Laternenfest am Greutterwald trafen. Nach einer musikalischen Einstimmung kam ein kleiner Reiter angeritten, der mit Hilfe eines Schwertes seinen warmen Mantel teilte und ihn dem Bettler überreichte. St. Martin ritt seines Weges und die mit Laternen und Fackeln ausgestatteten Kinder und Erwachsenen machten sich auf, um den dunklen Wald zum Leuchten zu bringen. Immer wieder hielt die Gruppe an, um Laternenlieder anzustimmen und die besondere Atmosphäre der leuchtenden Laternen im Dunkeln zu genießen. Der Zug aus bunten Laternenlichtern endete an der durch ein Feuer hell erleuchteten Grillstelle, wo die Eltern ein buntes Fingerfood-Buffet servierten. Stöcke und Teig standen bereit, so dass die Kinder sich ein leckeres Stockbrot zubereiten konnten und die Erwachsenen Zeit für gemeinsame Gespräche fanden. Den Abschluss unseres Laternenfestes bildete ein Lied und anschließend machten sich die Familien mit müden, zufriedenen Kindern auf den Heimweg.

 

Der Herbst ist da

 

Der Herbst hat Einzug gehalten und schmückt mit vielen bunten Farben unseren Kindergarten. An den Fenstern hängen Kürbisgesichter und die Räume sind mit hübschen Herbstketten aus Kastanien, Zapfen, verschiedenen Nüssen und Federn dekoriert. Die Kinder haben alle diese Schätze selber im Wald gefunden. Kleine Fingerdrachen wurden gebastelt, mit denen die Kinder lustige Fingerspiele im Stuhlkreis machen. Wer den Herbst auch richtig spüren will, kann ein „Kastanien-Bad“ nehmen. Lieder und Geschichten, wie die vom Drachen Jonas stimmen auf die farbenfrohe Jahreszeit ein. Die Vorschulkinder haben eigene Drachen gebastelt, die bei ausreichendem Wind auf der Talhofwiese steigen gelassen werden. Und auch die jüngeren Kinder dürfen verschiedene Drachen ausprobieren und sind mit Feuereifer dabei. Alle freuen sich sehr auf das Laternenfest, für das die Kinder tolle Einladungskarten gestaltet haben.

 

Sommerfest

Juli 2018

An einem sonnigen Samstagmorgen trafen sich die Kinder, Eltern und Erzieherinnen zu einem Ausflug der besonderen Art. Ausgerüstet mit Hammer und Meißel versammelten wir uns vor dem Steinbruch in Ohmden, wo man Fossilien aus längst vergangenen Zeiten finden kann. Dazu passend hatten sich die Kinder in den letzten Wochen mit dem Leben in der Vergangenheit, dem Thema Steinzeit beschäftigt. Es wurden Bücher vorgelesen, ein Memory über damalige Ernährungsgewohnheiten gespielt, Lieder gesungen und gebastelt. So schmückt derzeit ein steinzeitliches Dorf unseren Kindergarten, Höhlenmalerei, mit Kohle gezeichnet und ein lebensgroßes Mammut, das alle Kinder zusammen gemalt haben. Auch beim wöchentlichen Waldtag fand das Thema Einzug: Die Kinder bauten eine steinzeitliche Hütte im Wald, machten Feuer und rösteten Stockbrot darüber.

Ausgerüstet mit diesem Wissen über vergangene Zeiten, machten wir uns beim Sommerausflug alle gemeinsam ans Werk, um Versteinerungen und andere verborgene Schätze aus der Vergangenheit zu entdecken. Die Kinder wie auch die Erwachsenen hatten viel Freude beim Steine klopfen. Später verlagerten wir unseren Sommerausflug auf eine schattige Wiese am Waldrand. Schnell war ein Feuer an der Grillstelle entzündet und Groß und Klein ließen sich die mitgebrachten Salate und Grillwürstchen schmecken. Die Kinder fanden hinterher allerhand Spielmöglichkeiten im und am Wald, während die Erwachsenen Zeit für das gemeinsame Gespräch hatten. Alles in allem war es ein tolles Sommerfest der besonderen Art!

Ostern

April 2018

Osterbrunch

„Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommt ein neuer März“ schallt es fröhlich durch die Räume des Hand-in-Hand-Kindergartens. Beim alljährlichen Osterbrunch tanzen und singen die Kinder für ihre Eltern und ernten am Ende jede Menge Applaus für ihre Darbietung. Anschließend wird das bunte Osterbuffett eröffnet und alle stärken sich an den leckeren Köstlichkeiten, die jede Familie mitgebracht hat. Der Tisch ist reich gedeckt mit Nussbrot, Brezeln, Gemüse mit Dip, Hefezopf, Himbeerquark, Karottenbutter… Die Auswahl ist groß und alle sitzen gemütlich zusammen und lassen es sich schmecken. Doch war da nicht der Osterhase im Garten? Aufgeregt stürmen die Kinder in den Garten und machen sich freudig auf die Suche. Und tatsächlich findet sich für jedes Kind ein Osternest, so dass am Ende alle zufrieden und mit reicher Beute nach Hause gehen.

Tag der offenen Tür

April 2018

Wir laden alle interessierten Menschen herzlich ein, unseren Kindergarten kennen zu lernen und vorbei zu kommen an unserem Tag der Offenen Tür. Am Sonntag, den 22.April von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr sind unsere Türen geöffnet und wir, die Erzieherinnen und Eltern freuen uns, Ihnen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen vom Konzept unseres Kindergartens und von unseren Erfahrungen zu berichten. Für die kleinen Gäste gibt es außerdem verschiedene Spielmöglichkeiten und ein Bastelangebot.

 

Hand-in-Hand Kindergarten

Korntaler Elterninitiative e.V.

Stettiner Straße 30

 

Der Herbst

Oktober 2017

Erntezeit und Drachenspaß

 

Was wächst auf den Feldern? Wie unterscheiden sich Weizen, Hafer, Gerste, Roggen und Mais? Schmecken Sonnenblumenkerne anders als Leinsamen? Was ernten wir im Garten oder auf Omas Obstwiese? Wie viele „Stübchen“ hat ein Apfel und wie viele Kerne „wohnen“ darin?  - Die Natur beschenkt uns im Herbst mit allerlei herrlichen Früchten. Einige davon haben wir uns in den letzten Wochen genauer angeschaut, gefühlt und auch geschmeckt. 

Wir haben aus den Getreidekörnern Mehl gemahlen, daraus Teig geknetet und mal Apfelkuchen und mal Brot gebacken. Mit den Apfelkuchen haben wir stolz unsere Eltern beglückt, die sich nicht weniger gefreut haben als wir. Der Duft des frisch gebackenen Brotes hat unseren ganzen Kindergarten erfüllt und einen Tag später haben wir damit ein leckeres Frühstücksbuffet zubereitet.  

Aus Plastiksäcken haben wir uns Drachen gebastelt, die Schnur aufgewickelt und sind an einem sonnigen und windstillen Freitagmorgen auf die Talhofwiese spaziert. Wir saßen in der Sonne, haben unser Frühstück genossen und keiner glaubte so richtig daran, dass bei diesem Wetter auch nur ein einziger Drachen in die Luft fliegt. Doch zu aller Überraschung ließen sich unsere blauen Riesen gen Himmel treiben und wir hatten einen Riesenspaß dabei. Hoffentlich machen wir das bald mal wieder!

Der Sommer

Juni 2017

Schulbauernhof

 

Besuch beim Schulbauernhof Zukunftsfelder 

Am Mittwoch, 07. Juni 2017 fuhren wir mit der Strohgäubahn vom Korntaler Bahnhof bis zum Gymnasium. Von dort aus marschierten wir den Feldweg an den Gleisen entlang und waren schon bald an unserem Ziel, dem Schulbauernhof am Grünen Heiner, angelangt.

Sehr beeindruckt waren alle Kinder von den SchwäbischHällischen Schweinen mit ihren „Steckdosennasen“, vor allem von den riesigen Sauen. L., der sein freies ökologisches Jahr auf dem Schulbauernhof absolviert, holte das Kälbchen Wilma aus dem Stall und die Kinder durften es streicheln. Anschließend besuchten wir die Ziegen auf der Weide. Daneben waren die Hühner auf der Wiese, L. zeigte den Kindern, wie man eine Henne auf den Arm nehmen kann und half ihnen dabei. Das war ein schönes Gefühl, so ein weiches, warmes Tier eine kleine Weile zu halten.  Nach unserem gemeinsamen Vesper auf dem Strohdachboden machten wir uns alle auf den Heimweg.

Es war ein beeindruckender Tag mit vielen wunderbaren Erfahrungen für uns alle! Vielen Dank an L. und das Team vom Schulbauernhof, die uns diesen erlebnisreichen Besuch ermöglicht haben. 

Ostern

April 2017

Osterbrunch für Sportliche

 

Schwungvoll startete unser Osterbrunch am letzten Donnerstag. Donnerstag ist bei uns im Kindergarten immer Sporttag und so konnten sich alle davon überzeugen, dass außer Theo im Lied auch alle Kinder und die Erzieherinnen topfit sind und vom vielen Hüpfen und Springen in keinster Weise müde, dafür aber ganz schön hungrig werden. Das Buffet wurde anschließend kräftig geplündert, so dass von den vielen mitgebrachten Leckereien fast nichts mehr übrig blieb. 

Der Osterhase hatte es dieses Jahr besonders gut gemeint und nicht nur für jedes Kind ein

Beutelchen mit Eiern und Süßem im Garten versteckt, sondern auch noch einige große Geschenke für alle zusammen. Voller Begeisterung und mit großen Augen packten die fünfzehn Jungs und Mädchen einen Holzlaster, Autos, Puzzle und einen Greifbagger für den Sandkasten aus. Am Liebsten wären alle noch lange geblieben, um die neuen Spielsachen einzuweihen. Das wurde dann am nächsten Morgen umso ausgiebiger nachgeholt.

 

Winter im "Kindi"

Januar 2017

Es schneit, es schneit,… 

 

Lange hatten wir nur von Schneeflocken und Schlittenfahren gesungen… Und dann kamen der Schnee und die Kälte tatsächlich! Die haben wir dann auch so richtig genossen, denn jeden Tag waren unsere Popo-Rutscher im Einsatz und jeden Tag erfanden wir neue Spiele: wir fuhren nebeneinander, hintereinander, auf der Rutsche, balancierten im Stehen unseren Minihang hinunter und hatten einen Riesenspaß.  War es uns zu kalt, dann stempelten wir einfach im warmen Kindergarten Schneemänner, klebten Vogelhäuschen, lernten Schneegedichte oder bastelten Eisbilder indem wir Wasser und Naturmaterialien in kleinen Schälchen vor die Tür stellten und sie am nächsten Tag gefroren im Garten aufhängten. An einem Morgen spielten wir sogar selbst Frau Holle: in einem Kochtopf ließen wir Maiskörner zu Popcorn-Schnee knallen. Das war lustig! Nur leider war dieser Schnee schon ganz schnell wieder verschwunden, zu gut hat er uns geschmeckt!  

 

Weihnachtszeit

Dezember 2016

Bald nun ist Weihnachtszeit... 

 

In der Vorfreude auf Weihnachten haben wir im Kindergarten in den letzten Wochen viel erlebt: jeden Tag darf ein Kind ein Säckchen unseres Adventskalenders öffnen, mal duftet es bei uns nach frisch gebackenen Plätzchen, die seither jeden Tag als Nachtisch miteinander genüsslich verzehrt werden, mal basteln wir Engelchen, schneiden und kleben bunte Sterne und dekorieren damit unsere Fenster, mal singen wir laut oder leise von dicken roten Kerzen und vom Nikolaus… Der kam übrigens auch zu uns in den Kindergarten: er hat geklopft und uns einen großen Korb mit gefüllten Socken geschenkt, er hat uns einen Brief geschrieben, er wollte auch unserem Nikolauslied lauschen, manche von uns meinten ganz aufgeregt, sie hätten seinen Mantel oder seinen Bart gesehen und manchen war ein bisschen unheimlich, aber so richtig gesehen hat ihn dann doch keiner. 

Umso mehr Menschen gesehen hatten wir dafür am zweiten Adventswochenende auf dem Korntaler Weihnachtsmarkt. Mit unserem Stand waren wir mittendrin im Geschehen und freuten uns, dass so viele bei uns einkauften oder sich an einem heißen Punsch, Glühwein oder gleich am offenen Stockbrotfeuer wärmten. Vielen Dank allen, die auf unterschiedlichste Art und Weise zum guten Gelingen mitgeholfen haben. 

Nun bleibt noch Ihnen und Euch allen ein frohes und leuchtendes Weihnachtsfest zu wünschen mit Tannenzweigenduft, weiten Herzen, klingenden Liedern und Menschen, die füreinander Zeit haben.  

Herbstimpressionen

Oktober 2016

Der Herbst ist da. Er bringt uns Spaß… 

 

Viel Spaß! Im Kindergarten erleben wir gerade den Herbst in seiner Fülle und auf ganz verschiedene Weise: Wir sammeln große und kleine Kastanien und basteln daraus lustige Tiere und Männchen. Wir bestaunen die bunten Blätter und nehmen die schönsten mit zum Pressen in den Kindergarten. Dort haben wir noch weitere Schätze aus Wald und Flur wie Eicheln, Haselnüsse oder Stecken und Zweige. Mal schauen, was wir daraus noch machen… Uns gefällt der Herbst auch so gut, weil es da so viele leckere Früchte gibt: Äpfel – mal süß, mal sauer – und Birnen mögen wir am Liebsten, doch einige von uns essen auch sehr gerne Nüsse und haben große Freude daran sie zu knacken.  Neulich an einem unserer freitäglichen Waldtage hatten wir sogar Feuer im Wald gemacht und konnten Stockbrot backen. Mit erstaunlicher Geduld und Ausdauer wurde der rohe Teig so lange über die Glut gehalten bis richtig leckeres Brot abgeknabbert werden konnte. Hmmmh… Zum Abschluss dieses Vormittags gab es dann sogar noch ein Konzert mit allerlei Instrumenten im Wald!  

 

Sommerfest

Juli 2016

Das Sommerfest auf der Wiese  

 

Das Sommerfest feierten wir Kindergartenfamilien und Erzieherinnen dieses Jahr auf der Wiese am Greutterwald. Ein sonniger Samstag mit herrlichen Temperaturen lud zum Toben und es sich gut gehen lassen ein. Fußball- oder Geschicklichkeitsspiele, Heuhaufenbauen, auf der Wiese lümmeln und die Sonne genießen, miteinander reden und lachen – Eltern und Kinder waren gleichermaßen zufrieden.  Die Kinder begrüßten uns mit einem bewegungsreichen Sommerfestlied und alle freuten sich schon bald über Leckeres vom Grill und vom abwechslungsreichen Salatbuffet. Der erste Vorsitzende, Markus Jungemann dankte im Namen der ganzen Elternschaft unseren Erzieherinnen, Silke Darkow und Carmen Höfer für ihre vertrauensvolle, engagierte und kreative Arbeit mit unseren Kindern.   

 

Höhepunkt war der faszinierende Besuch von Daniel Schmenger und seinem Zoomobil: Daniel hatte verschiedene Kisten und Kästchen dabei mit allerlei bunten, giftigen, exotischen, großen und kleinen Tieren. Das Tollste daran war, dass wir die Bartagamen, Riesentausendfüßer, Achatschnecken, Riesenkröten und viele andere nicht nur angucken, sondern auch fühlen und spüren konnten. Nebenbei erfuhren wir Interessantes über die Herkunft der Tiere, was sie fressen oder wie alt sie werden. Ganz Mutige durften sogar eine Vogelspinne auf ihren Handrücken oder eine Königspython auf ihren Arm nehmen.  

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen herrlichen Tag organisiert und auf vielfältige Weise zum Gelingen beigetragen haben. Nun allen eine sonnige und fröhliche Urlaubzeit, viel Freude und kommt gesund und munter wieder!  

Tag der offenen Tür

Juni 2016

Wir laden alle interessierten Menschen herzlich ein, unseren Kindergarten kennen zu lernen und vorbei zu kommen an unserem Tag der Offenen Tür. Am Sonntag, den 05. Juni 2016 zwischen 15.00 und 17.00 Uhr sind unsere Türen geöffnet und wir, die Erzieherinnen und Eltern freuen uns, Ihnen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen vom Konzept unseres Kindergartens und von unseren Erfahrungen zu berichten. Für die kleinen Gäste gibt es außerdem verschiedene Spielmöglichkeiten und ein Bastelangebot.

 

Hand-in-Hand Kindergarten

Korntaler Elterninitiative e.V.

Stettiner Straße 30

Telefon 0711 / 831220

 

www.hand-in-hand-kindergarten.de

Waldweihnacht

Dezember 2015

Um den Tieren des Waldes eine Weihnachtsfreude zu machen, zogen wir am Freitag, dem 18.12.15 mit unserem Bollerwagen los. Gemeinsam brachten wir den Tieren Salat, Äpfel, Kohl, Nüsse, Bananen, Kürbisse und Verschiedenes mehr in den Greutterwald. Unsere selbst gebastelten Erdnussgirlanden hängten wir an den Tannenbaum und dekorierten liebevoll die Schätze auf dem Boden. Anschließend hörten wir eine Geschichte von der Waldweihnacht der Tiere. Damit die Tiere auch auf unsere Gaben aufmerksam werden, sangen und musizierten wir kräftig einige Weihnachtslieder. Bestimmt freuen sich die Tiere sehr darüber. Im neuen Jahr werden wir nachsehen, ob es ihnen geschmeckt hat.

Drachensteigen